Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Program

31.01.2018    |    23.02.2018

Markéta Luskačová: Über den Tod, Pferde und andere Leute

Eine „Faschings“-Ausstellung mit Fotografien von Markéta Luskačová, einer der bekanntesten tschechischen Fotografinnen der Gegenwart.

01.03.2018

OSTATNIA RODZINA | THE LAST FAMILY

Der Maler, Bildhauer, Grafiker und Fotograf Zdzisław Beksiński (1929 –2005) wurde international als Schöpfer verstörend apokalyptischer Gemälde ohne Titel bekannt. Der Film führt mitten hinein ins Warschauer Leben der „letzten Familie“ ab Ende der 1970er Jahre bis zu Beksińskis Ermordung.

02.03.2018

VÝCHOVA K VÁLCE | TEACHING WAR

Gesellschaftliche Unruhen, politische Instabilität, Angst vor Terroranschlägen – die Welt scheint immer unsicherer zu werden. Auch und gerade im Herzen Mitteleuropas spürt man das. Sollten deswegen aber schon Jugendliche militärisch ausgebildet werden?

02.03.2018

CÓRKI DANCINGU | SIRENENGESANG

Meerjungfrauen bei Tag, Popsirenen bei Nacht: Kaum an Land gespült, werden die beiden bezaubernden Nixen namens „Gold“ und „Silber“ zu Stars eines Nachtclubs im Warschau der 1980er Jahre. Sie verwirren die Männer und heizen dem Publikum mit farbenfrohen Kostümen und poppigen Sounds ein.

03.03.2018

JESTEM MORDERCĄ | I’M A KILLER

Ein Leichenfund in Katowice im September 1972. „Kommunismus ist rot wie Blut” hinterlässt der Serienmörder als Nachricht an seinem elften Opfer, der Nichte des örtlichen Ersten Parteisekretärs. Und er kündigt weitere Morde an.

03.03.2018

MASARYK | A PROMINENT PATIENT

Jan Masaryk war der Sohn des ersten Staatspräsidenten der 1918 gegründeten Tschechoslowakei Tomáš Garrigue Masaryk. Selbst Politiker und Diplomat, stand er zeitlebens im Schatten seines Vaters. Als tschechoslowakischer Botschafter in London versuchte er vergeblich zu verhindern, dass Großbritannien und Frankreich im September 1938 das Münchner Abkommen unterzeichnen.

Kalender

Kalender

Aktuelles

Galerie
Videos

Galerie

Videos

Video placehodler