Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Aktuelles

Alle Nachrichten

Tschechien als Gastland der Leipziger Buchmesse lädt zur Pressekonferenz ein

Am 15.03.2018 lädt das Gastland Tschechien zur Pressekonferenz ein, um die Höhepunkte und die Förder- und Residenzprogramme des tschechischen Kulturjahres vorzustellen. Zur Pressekonferenz anwesend sind der Kulturminister der Tschechischen Republik Dr. Ilja Šmíd, Buchmesse-Direktor Oliver Zille und die Leipziger Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke.

Zeit und Ort: Pressekonferenz am Donnerstag 15.03.2018, 14:15 Uhr in Halle 4, E301

Um Anmeldung wird gebeten über E-mail an: smeierhenrich@t-online.de

Im Jahr 2019 ist Tschechien das Gastland der Leipziger Buchmesse und wird von Herbst 2018 bis zum Herbst 2019 ein Kulturjahr veranstalten, das ein vielschichtiges Programm und Auftritte tschechischer Autorinnen und Autoren verspricht. Ziel des Kulturjahres ist es neue tschechische Bücher und Übersetzungen zu präsentieren und gleichzeitig sich mit der Geschichte, Gesellschaft und Politik des Landes auseinander zu setzen. Aufgrund des Gastlandauftritts Tschechiens ist nun ein Residenzprogramm für deutsche und tschechische Schriftsteller in den Partnerstädten Leipzig und Brünn geplant. Darüber hinaus gibt es auch eine umfangreiche Übersetzungsförderung für deutschsprachige Verlage.

Um einen Überblick über die Höhepunkte und die Förder- und Residenzprogramme des tschechischen Kulturjahres zu erhalten, laden die Veranstalter am Donnerstag zur Pressekonferenz ein. Es wird um Anmeldung gebeten.