Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Aktuelles

Alle Nachrichten

Antonín Střížek - Ausstellung

30.6.2015 - Die Einladung zur Vernissage am Freitag, den 10.7.2015, um 17 Uhr im Foyer der Freiheitshalle Hbf, Kulmbacher Str. 4.

Der tschechische Maler, Grafiker und Fotograf Antonín Střížek wurde 1959 in Rumburk geboren. 1983 bis 1988 studierte er an der Prager Akademie der Bildenden Künste, wo er in den Jahren 1997 bis 2002 die Leitung des Malereiateliers innehatte. Als eine Aufsehen erregende Aktion der Bildenden Kunst schuf Antonín Střížek als Projekt des IX. Festivals Mitte Europa 2000 und der Expo 2000 die künstlerische Außengestaltung des ersten Triebzuges VT 642 der heutigen Vogtlandbahn, der erstmalig wieder eine Zugverbindung zwischen dem Vogtland, Westböhmen und Oberfranken herstellte.

Die Ausstellung wird im Oktober auch im Tschechischen Zentrum München zu sehen sein. 
Mehr finden Sie in den beigefügten Dateien: