Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Aktuelles

Alle Nachrichten

Film Todeszug in die Freiheit

Die Filmautoren Andrea Mocellin und Thomas Muggenthaler erzählen in ihrer Dokumentation die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports in den letzten Kriegstagen des Frühjahrs 1945. Die Gefangenen sollten vom KZ-Außenlager Leitmeritz zum KZ Mauthausen gebracht werden, eine Route quer durch das damalige Protektorat Böhmen und Mähren – und die dortige Bevölkerung zeigte eindrucksvoll Mitmenschlichkeit.

Wann?

Dienstag, 23. Januar 2018, Einlass um 17.30 Uhr, Beginn um 18.00 Uhr.

 

Wo?

Im Jüdischen Museum München, Sankt-Jakobs-Platz 16, 80331 München.

 

In Anwesenheit von:

Ludwig Spaenle (Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst)

Andrea Mocellin, Thomas Muggenthaler (Autoren BR)

Andreas Bönte (Programmverantwortlicher BR)

Jörg Skriebeleit (Leiter KZ-Gedenkstätte Flossenbürg)

Bernhard Purin (Direktor Jüdisches Museum München)

 

Wir bitten um Rückmeldung bis Freitag, 19. Januar per Mail an helge.freund@br.de wenn Sie an der Filmpremiere teilnehmen möchten.

 

Weitere Informationen finden Sie hier (PDF):