Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Galerie

Jan Hus im Jahre 1415 und 600 Jahre danach

Am Dienstag den 9. Juni 2015 wurde im Sudetendeutschen Haus die Ausstellung zum 600. Gedenktag des Magisters Jan Hus eröffnet. Die Vernissage wurde umrahmt durch die Musik des Trios Benedictus, die dem Publikum hussitische Gesänge, begleitet von mittelalterlichen Instrumenten, vortrug.

Der Saal war voll. Der Saal war voll.
Die Vernissage wurde von hussitischer Musik begleitet. Die Vernissage wurde von hussitischer Musik begleitet.
Dr. Wolfgang Schwarz, Kulturreferent für die böhmischen Länder beim Adalbert Stifter Verein. Dr. Wolfgang Schwarz, Kulturreferent für die böhmischen Länder beim Adalbert Stifter Verein.
Milan Čoupek, Generalkonsul der Tschechischen Republik in München. Milan Čoupek, Generalkonsul der Tschechischen Republik in München.
Jakub Smrčka, Direktor des Hussitenmuseums Tábor. Jakub Smrčka, Direktor des Hussitenmuseums Tábor.
Die Besucher beim Betrachten der Ausstellung. Die Besucher beim Betrachten der Ausstellung.
Mittelalterliche Musikinstrumente des Trios Benedictus. Mittelalterliche Musikinstrumente des Trios Benedictus.
Ausstellung der historischer Ausgaben von Hus‘ Texten. Ausstellung der historischer Ausgaben von Hus‘ Texten.