Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

23.11.2012 18:30

Wut und Trauer

18.30 Uhr - Der Tod eines Bauern, der sich 1948 gegen die Kollektivierung gewehrt und daraufhin seinen Besitz verloren hatte, wird Anfang der 1960er Jahre zu einem Streitfall zwischen den Behörden und der Witwe.

Im Rahmen der Retrospektive „Prager Frühling. Tschechoslowakische Neue Welle der 60er Jahre“

CSSR 1969 - R: Zdenek Sirový - B: Eva Kantůrková, Zdenek Sirový - K: Jiří Macháně - M: Josef Kalach – D: Jaroslava Tichá, Ludovít Kroner, Josef Somr, Jana Vychodilová, Ludmila Roubíková, Jan Kühmund, Gustav Opočenský, Božena Böhmová, Josef Bartůněk, Vladimír Huber, Jaroslav Heyduk, Václav Bouška, František Kubíček, Zdeněk Kryzánek, Marie Motlová, Hynek Němec, Jaroslav Rajzík, Blažena Slavíčková, Jaroslav Vlk, Vlastimila Vlková – 70 min, OmeU

Die Handlung spielt sich auf zwei Zeitebenen ab: Zum einen wird der Wegzug eines rebellischen Bauern geschildert, zum anderen sein Begräbnis einige Jahre später in dem Dorf, in das er nie zurückkehren durfte – auch nach seinem Tode nicht. Die örtliche Machtelite fürchtet sich vor der Trauerfeier, der Zug der Trauernden könnte sich nämlich leicht in einen schweigenden Akt der Missbilligung verwandeln. Die Witwe des Verblichenen setzt den letzten Weg ihres Mannes entschlossen durch. Nach dem gleichnamigen Roman Eva Kanturkovás. Tresorfilm.

Veranstalter:
Tschechisches Zentrum München, Filmmuseum München
in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Filmarchiv Prag

Ausschnitt des Films:

 

Veranstaltungsort:

Filmmuseum München, St.-Jakobs-Platz 1, München

Datum:

23.11.2012 18:30

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.