Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

28.11.2014 19:00 - 01.02.2015

Lasset uns gehen nach Bethlehem!

Eine Grenzen überschreitende Ausstellung mit tschechischen "Betlémy" aus der Region Vysočina rings um Iglau/Jihlava sowie Weihnachtskrippen aus Weißenhorn und dem Rothtal, hergestellt aus Holz, Papier wie auch Modelliermasse.

Unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen, Dr. Beate Merk.

Im Rahmen der neu geknüpften Zusammenarbeit zwischen der Region Vysočina und Weißenhorn werden in der Krippenausstellung des Weißenhorner Heimatmuseums auch tschechische Krippen (Betlémy) aus Třebíč, Třešť, Nová Říše und der Region Vysočina gezeigt – Regionen, die für Krippentradition bekannt sind. Die Anfertigung von Weihnachtskrippen blickt in Tschechien auf eine lange Tradition zurück. Die erste Erwähnung stammt aus dem Jahre 1562, als die erste Krippe mit einem Christkind in der St. Clemenskirche in Prag gebaut wurde. Der Anfang dieses Brauchtums ist vor allem mit dem Jesuitenorden verbunden. Die Jesuiten wollten auf diese Weise den Menschen das Wunder von Christi Geburt näherbringen. Doch bereits früher stellten die Menschen die Szenen aus Bethlehem selbst nach, was auch heute noch, neben dem Christkindlmarkt , zur Weihnachtsattraktion mancher Städte gehört.

Ausstellungseröffnung: 28.11. um 19 Uhr

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr

Flyer zum Download:

Veranstalter:

Heimatmuseum Weißenhorn, Tschechisches Zentrum München

In Zusammenarbeit mit: Region Vysočina, Museen in Třebíč, Třešť und Jihlava

Veranstaltungsort:
Heimatmuseum Weißenhorn, An der Mauer 2, 89264 Weißenhorn
Datum:

Von: 28.11.2014 19:00
Bis: 01.02.2015

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.