Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

16.07.2013 19:30

Petra Hůlová: Dreizimmerwohnung aus Plastik

19.30 Uhr - Petra Hůlová liest aus ihrem neuen Roman: Eine Prostituierte Anfang dreißig erzählt in einer überraschenden Mischung aus Vulgärjargon und poetischer Sprache von ihrem Denken und Sein, über Religion, das Altern, Männer und Frauen, Sexualität und Konsum. Ungeschminkte Wahrheiten in einem atemlosen Erzählstil.

Lesung und Gespräch in Deutsch und Tschechisch | Deutsche Texte: Christiane Maschajechi | Moderation: Zuzana Jürgens

Eine halbwegs gebildete Prostituierte Anfang dreißig, die ihre Kunden in ihrem Prager Appartement empfängt, erzählt in einer überraschenden Mischung aus Vulgärjargon und poetischer Sprache von ihrem Denken und Sein.

Religion, das Altern, die Männer und die Frauen, Sexualität, Konsum – über alles und jeden macht sich die Erzählerin atemlose Gedanken. Ihre ungeschminkten Weisheiten sind geprägt von fantasievollen Assoziationen, die den Leser nicht nur aufgrund der überraschenden Schlussfolgerungen, sondern auch wegen der Sprache von Anfang an fesseln.

Petra Hůlová wurde mit ihrem ersten Roman "Kurzer Abriss meines Lebens in der mongolischen Steppe" in Deutschland bekannt. Ihr neuer Roman (D 2013, CZ 2006) zeigt die sprachliche Wucht der jungen Schriftstellerin.

Eintritt: EUR 5,- / Ermäßigt EUR 3,- 

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Stuttgart, dem Honorarkonsulat der Tschechischen Republik und dem Kulturministerium der Tschechischen Republik

Veranstaltungsort:
Stuttgart - Stadtbibliothek Café LesBar, Mailänder Platz 1
Datum:

16.07.2013 19:30

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.