Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

20.07.2014 11:00

Jarmila Gabrielová: Antonín Dvořák

J. Gabrielová ist Professorin an der Karls-Universität in Prag und gilt als eine Koryphäe für die Musik Tschechiens im 19. und 20. Jahrhundert. In ihrem Vortrag geht Gabrielová der Frage nach, welche charakteristischen Momente die Musik- und Kompositionstradition Tschechiens bestimmen. Dabei beschäftigt sie sich im Besonderen mit dem Werk von Antonín Dvořák.

Im Rahmen des Jahrs der tschechischen Musik und der 62. Festspiele Europäische Wochen Passau.

Prof. PhDr. Jarmila Gabrielová, CSc. wurde im Jahr 1948 in Jaroměř (CZ) geboren. Sie studierte Klavier-Spiel am Konservatorium in Prag und später Geschichte der Musik an der Philosophischen Fakultät der Karls-Universität. Nach ihr Studium, blieb Frau Gabrielová an der Fakultät, und zurzeit arbeitet sie dort als Professorin und Direktorin des Instituts für Musikwissenschaft.

Sie ist Mitglied vieler internationaler Organisationen, wie Dvořák Society for Czech and Slovak Music in London und International Bohuslav Martinů Society. Regelmäßig hält sie Vorlesungen und gibt Kurse an verschiedenen Universitäten weltweit, zum Beispiel in den USA, Österreich,  Schweiz, Dänemark und der Slowakei. Ihr berufliches Interesse gilt vor allem dem Werk der tschechischen Komponisten Bedřich Smetana und Antonín Dvořák.

Eintritt: frei

Veranstalter:
62. Festspiele Europäische Wochen Passau, Tschechisches Zentrum München

© http://www.ff.cuni.cz/

Veranstaltungsort:
Piano Mora, Nibelungenplatz 5, Passau
Datum:

20.07.2014 11:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.