Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

20.09.2012 19:00

Der erste Schrei

19.00 Uhr - In zahlreichen Remniszenzen wird die Geschichte eines wichtigen Tages im Leben eines jungen Paares erzählt – es ist der Tag, an dem ihr Kind auf die Welt kommen soll. Die Frau ist in der Geburtenklinik, ihr Mann, der Fernsehgeräte repariert, klappert Kunden ab. J. Jireš benutzte die unkonventionelle Methode der versteckten Kamera.

Im Rahmen der Retrospektive „Prager Frühling. Tschechoslowakische Neue Welle der 60er Jahre“

CZ 1963 - R: Jaromil Jireš - B: Ludvík Aškenazy, Jaromil Jireš - K: Jaroslav Kučera - M: Jan Klusák - D: Eva Límanová, Josef Abrhám, Eva Kopecká, Jiří Kvapil, Jiří Jánoška, Josef Kábrt, Ivan Růžička, Helena Fingerlandová – 77 min, OmeU

Preise: 1964 – besondere Anerkennung für das Werk des jungen Regisseurs (XVII. MFF Cannes /Frankreich/)
              1966 – Erster Preis goldenes Eichhörnchen (Übersicht der gesellschaftlich engagierten kulterellen Filme
               Narden /Niederlande/)
              1966 – II. Hauptpreis Silberne Tanit  (I. Internationale Tage Kartago/Tunesien/)

Veranstalter:
Tschechisches Zentrum München, Filmmuseum München
in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Filmarchiv Prag

Veranstaltungsort:

Münchner Filmmuseum, St.-Jakobs-Platz 1, München 80331

Datum:

20.09.2012 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.