Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

15.11.2014 17:00

Theatervorstellung: Der Ackermann und der Tod

Vor 600 Jahren verfasste Johannes von Saaz dieses spätmittelaterliche Streitgespräch zwischen einem böhmischen Ackermann und dem Tod. Das Theaterstück verleiht dem Werk neue Aktualität und Lebendigkeit.

Dieses Werk von Johannes von Saaz, der sich auch „Johannes von Tepl“ nannte, gehört heute zum literarischen Kleinod. Über den Autor weiß man leider nicht sehr viel. Er wurde um 1350 in Tepl oder Šitibor geboren und ist um 1415 wahrscheinlich in Prag gestorben. In Saaz arbeitete er spätestens ab 1383 als Notar, bekleidete aber auch andere Ämter, z. B. war er seit 1386 als Rektor der dortigen Lateinschule tätig, und seit 1411 wirkte er als Stadtschreiber in Prag. Neben diesen angesehenen und einflussreichen Ämtern betrieb er Handel; wahrscheinlich nötigte ihn sein geringes Einkommen zu dieser Art von Nebenverdienst. Sicher ist, dass er neben der tschechischen Sprache Deutsch beherrschte und als Gelehrter natürlich auch Latein. Nach einer schweren Erkrankung 1413 ist er im Jahre 1415 verstorben. Er hinterließ fünf Kinder und seine Witwe Clara.

Mehr Informationen zur Tournee finden Sie hier:

Die Theateraufführung in München findet am 26. 10. 2014 um 17 Uhr in der ehemaligen Karmeliterkirche statt.

Informationen zur Theatervorstellung in Schwäbisch Gmünd hier zum Herunterladen:

Eintritt: 8 EUR/ ermäßigt 5 EUR (Karten nur an der Abendkasse)

 

Veranstalter: Ackermann-Gemeinde

In Kooperation mit: Ackermann-Gemeinde Diözese Rottenburg Stuttgart, Tschechisches Zentrum München

Partner: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration; Adalbert Stifter Verein: Kulturreferent für die Böhmischen Länder

Mit Unterstützung von: Verband der Diözesen Deutschlands

Veranstaltungsort:
Heilig-Kreuz-Münster, Münsterplatz 15, Schwäbisch Gmünd
Datum:

15.11.2014 17:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.