Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

26.11.2002 00:00 - 00:00

ALENA BENEŠOVÁ, VLADIMÍR BENEŠ

Weitere Folge der Reihe „München, eine Stadt der Tschechen"

Dr. iur. Alena Ticháčková-Benešová (geb. 1920), wurde nach dem kommunistischen Umsturz im Januar 1949 verhaftet, und zu einer Gefängnisstrafe von 25 Jahren verurteilt, die nach der Revision der Staatsinstanz in Lebenslang geändert wurde. Nach 13 Monaten Flucht aus der Anstalt, Emigration nach Österreich, seit 1952 lebt sie in München. Sie war in der Exilzeitschrift České slovo tätig, in Sokol, in der Tschechoslowakischen Beratenden Kommission in Westeuropa.

Vladimír Beneš lebt seit 1951 in München, bis 1993 Mitarbeiter des Radio Free Europe , in České slovo und Sokol tätig.

IN TSCHECHISCHER SPRACHE OHNE ÜBERSETZUNG

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

26.11.2002 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.