Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

08.12.2006 00:00 - 20.05.2007 00:00

AUSSTELLUNG: ARTISTS FOR TICHÝ / TICHÝ FOR ARTISTS

Die Bildinhalte Miroslav Tichýs Fotografien werden von spontan „aufgezeichneten“ bzw. belichteten Frauengestalten, die sich auf öffentlichen Plätzen, in Lokalen, am Markt oder beim Sonnenbaden zeigen, ebenso wie von Landschaften und Darstellungen Jugendlicher dominiert.

 

Der heute 80-jährige Miroslav Tichý lebt nach einer akademischen Kunstausbildung als Maler und Zeichner - und von den 60er Jahren bis Anfang der 90er Jahre vornehmlich als Fotograf - zurückgezogen in einem kleinen mährischen Dorf in der heutigen Tschechischen Republik. Seine Nichtanpassung und Rebellion gegenüber den kommunistischen Machthabern haben ihn nach Jahren in psychiatrischen Heilanstalten und Gefängnissen in die selbst gewählte innere Emigration getrieben.

 

Im Abseits und in der Isolation von sozialen und kulturellen Kontexten hat er seine individuelle wie künstlerische Freiheit gefunden und ein originäres fotografisches Werk von hohem formalen Anspruch geschaffen. Die Bildinhalte seiner Fotografien werden von spontan „aufgezeichneten“ bzw. belichteten Frauengestalten, die sich auf öffentlichen Plätzen, in Lokalen, am Markt oder beim Sonnenbaden zeigen, ebenso wie von Landschaften und Darstellungen Jugendlicher dominiert.

 

Die Spontaneität seiner Aufnahmen wird einerseits definiert durch sein sucherloses fotografisches Werkzeug – selbst konstruierter Kameras aus Pappkartons, Konservendosen, Brillengläsern, etc. - mit denen er, oft vom fotografierten Subjekt unbemerkt, „aus der Hüfte schießt“, andererseits durch das bewusste Ignorieren vorhandener Lichtsituationen.

 

Sowohl die Bildkomposition (Ausschnittwahl, Tonalität) entsteht später im Zuge des fotochemischen Entwicklungsprozesses im Tichyschen Laboratorium, als auch die händische Fertigung und Bemalung des Passepartouts sowie die expressiven Überarbeitungen der Fotosujets, die den Arbeiten eine besonders originäre Aura verleihen. Nicht zuletzt dieser individuelle Umgang mit den Bildvorlagen, das Einschreiben und Überarbeiten der Werke, haben wohl Arnulf Rainers Interesse für Tichys Arbeiten geweckt und eine Begegnung der beiden Künstler ausgelöst. Der Tausch von Kunstwerken zwischen Tichy und Rainer kann dergestalt wohl als Ideenimpuls für das Kunstprojekt „Tichy for Artists – Artists for Tichy“ von Buxbaum und Hoesle gelten.

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

Von: 08.12.2006 00:00
Bis: 20.05.2007 00:00

Veranstalter:

Musem Moderner Kunst Passau


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.