Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

20.04.2007 00:00 - 10.05.2007 00:00

AUSSTELLUNG: Petr Ginz - Prager Tagebuch 1941 - 1942

Eröffnung - Montag, 23. April 2007, 19:00 Uhr, Gasteig, 1. Obergeschoss // Es sprechen: Chava Pressburger „Erinnerungen an ihren Bruder Petr Ginz“ und Dr. Ludger Ikas (Berlin Verlag)

 

Im Oktober 1942 wurde der 14-jährige Petr Ginz, wie viele andere Prager Jüdinnen und Juden, nach Theresienstadt deportiert und zwei Jahre später unmittelbar nach seiner Ankunft in Auschwitz ermordet.

 

Sechzig Jahre danach wurden auf dem Dachboden eines Prager Hauses seine Tagebücher aus den Jahren 1941/42 gefunden. Dieses einzigartige Zeitdokument erschien 2004 in der tschechischen Originalfassung, im März 2006 in deutscher Übersetzung.

 

Aus diesem Anlass gestaltete der Berlin Verlag eine Ausstellung zu Leben und Werk von Petr Ginz, der nicht nur ein bemerkenswertes schriftstellerisches Talent besaß, sondern auch künstlerisch sehr begabt war. So verfasste er neben Tagebüchern und Gedichten gleich acht Romane und war in Theresienstadt maßgeblich an der Zeitschrift Vedem beteiligt, für die er viele Artikel verfasste und auch Illustrationen zeichnete.

 

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

Von: 20.04.2007 00:00
Bis: 10.05.2007 00:00

Veranstalter:

České centrum Mnichov


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.