Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

29.06.2015 19:00

Buchpräsentation: Bedeutende Tschechen. Zwischen Sprache, Nation und Staat 1800-1945

Wolfgang Schwarz, Autor des neu erschienenen Buches, stellt fünfzehn bekannte tschechische Persönlichkeiten wie z. B. Antonín Dvořák, Karel Čapek, Bedřich Smetana oder Božena Němcová sowie deren Beziehung zur deutschen Kultur und Sprache vor. Die Präsentation wird mit zahlreichen Illustrationen unterlegt.

Im  Rahmen der Ausstellung „In Böhmen und Mähren geboren – bei uns (un)bekannt?“

Die Buchpräsentation schließt an das Ausstellungs- und Buchprojekt „In Böhmen und Mähren geboren – bei uns (un)bekannt?“ (2009) an. Darin wurden die böhmisch-mährischen Wurzeln von zwölf deutschsprachigen Persönlichkeiten wie etwa R.M. Rilke, Sigmund Freud, Gustav Mahler, Oskar Schindler oder Otfried Preußler thematisiert.

Im Mittelpunkt von Bedeutende Tschechen steht nun – illustriert mit zahlreichen Abbildungen – die Beziehung von fünfzehn bekannten tschechischen Persönlichkeiten wie z. B. Antonín Dvořák, Karel Čapek, Bedřich Smetana oder Božena Němcová zur deutschen Kultur und Sprache, zur Habsburgermonarchie sowie deren biografische Verbindungen zum deutschsprachigen Kulturraum generell. Die dadurch erfahrenen Inspirationen finden in den Texten ebenso Erwähnung wie entsprechende leidvolle Erfahrungen bzw. Abneigungen. Auch die Frage, wie stark sie für das tschechisch-nationale Selbstverständnis stehen bzw. zur Entwicklung und Herausbildung der tschechischen Sprache, Kultur und Nation, insbesondere im Zeitalter der Národní obrození (Tschechische Wiedergeburt)  beigetragen haben, wird in den Texten immer wieder thematisiert.

 Nicht nur Schriftsteller wie etwa Jaroslav Hašek und sein Schwejk oder Komponisten wie Leoš Janáček, sondern auch Techniker wie František Křížík, die beliebten Maler Alfons Mucha und Josef Lada sowie der bekannte und erfolgreiche Schuhfabrikant Tomáš Baťa werden dabei unter den fünfzehn ausführlicher erläuterten Persönlichkeiten näher vorgestellt. Im Anhang folgen Kurztexte mit einer Auswahl von mehr als 60 weiteren, bedeutenden Tschechen in Kunst, Kultur, Literatur, Wissenschaft oder Politik. Berücksichtigt werden in dem Buch nur tschechische Persönlichkeiten, deren Lebensleistung bzw. wesentliche Teile davon in den genannten Zeitraum von 1800-1945 fallen.

 Veranstalter: Kulturreferent für die böhmischen Länder beim Adalbert Stifter Verein, Tschechisches Zentrum München

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

29.06.2015 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.