Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

17.11.2016 18:00

Cantica: Konzert zum 700. Jahrestag von Karl IV.

Anlässlich des 700. Jahrestages von Karl IV. präsentiert das tschechische Cantica Ensemble mittelalterliche Musik aus dieser Zeit –Lieder, die damals auf den Kaiserhöfen zu hören waren, begleitet von historischen Musikinstrumenten wie Gemshorn, Flöten und Harfen.

Das Cantica Ensemble wurde 1987 gegründet, musikalischer Leiter ist Štěpán Kafka auf. Derzeit hat das Ensemble 14 Mitglieder. Der Chor Cantica tritt vor allem in Kutná Hora (Kuttenberg) und Umgebung auf, aber auch im Ausland, so zum Beispiel 2012 im Rahmen der internationalen Ausstellung „Europa Jagellonica“ oder beim mittelalterlichen Festival „Dronning Dagmar“ in Rigsted, Dänemark im selben Jahr. 

Im Konzert erklingen vor allem die Werke des französischen Komponisten und Dichters Guillaume de Machaut (1300–1377), der ein persönlicher Sekretär des Vaters Karls IV., Johann von Luxemburg, war. Er war einer der bedeutendsten Vertreter von Ars Nova. Die tschechische Renaissancemusik wird durch Kryštof Harant, Jan Simonides Montanus und weitere vertreten sein. Ergänzt wird das Programm um Musik tschechischer, italischer und deutscher Provenienz des 14. Jahrhunderts.

 

Veranstalter: Tschechisches Zentrum München, Ackermann Gemeinde 

Im Zusammenarbeit mit der Tschechischen katholischen Mission.

Veranstaltungsort:

Kirche St. Stephan am Südfriedhof, Thlakirchner Str. 11, München

Datum:

17.11.2016 18:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.