Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

03.07.2019 19:00

Zirkus Ruanda

Was passiert, wenn Akrobaten aus Tschechien und Ruanda aufeinandertreffen? Dieses Experiment wagt der tschechische Cirk La Putyka. Zusammen mit Eliseé, der in Ruanda eine Gruppe von Waisen, die den Genozid überlebt haben, trainiert, versuchen sie eine einzigartige Akrobatik-Show auf die Beine zu stellen. Ein Dokumentarfilm, der festgefahrene Bilder überwinden will und zugleich Spaß macht.

CZ 2018, R: Michal Varga, OmeU, 75 min.

Der tschechische Cirk La Putyka trat schon in vielen Städten auf. So war die Truppe 2012 auch auf dem Winter-Tollwood in München zu Gast. Vor der Reise, die Michal Varga hier dokumentiert, hatte Rosťa Novák, Kopf des Cirk La Putyka, anfangs Bedenken: Ruanda.

Auf dem Weg dorthin könnte das Flugzeug abstürzen, er könnte an Malaria sterben oder erschossen werden. Doch letztlich ließ er all seine Vorbehalte hinter sich, um eine Zirkusgruppe zusammenzustellen, die ganz verschiedene kulturelle, aber auch akrobatische Hintergründe vereint. Dafür trainierten beide Truppen zusammen in Ruanda und Prag. Dann der Höhepunkt: Eine gemeinsame Performance auf dem berühmten Prager Zirkus- und Akrobatikfestival Letní Letná. Wird die Premiere trotz aller Schwierigkeiten gelingen?

Michal Vargas Dokumentarfilm zeigt einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen.

Trailer: 


Eintritt: 7 Euro

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum München, Arena Filmtheater

Fotos: © Česká televize

 

Veranstaltungsort:

Arena Filmtheater, Hans-Sachs-Str. 7

Datum:

03.07.2019 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.