Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

16.05.2019 19:00

Sandra Brökel: Das hungrige Krokodil

Wie viele andere schöpft der Kinder- und Jugendpsychiater Pavel Vodák, Hoffnung. Hoffnung auf Reformen, auf Freiheit, auf Demokratie. Dann rollen die Panzer an und machen all seine Träume zunichte. Eine abenteuerliche Flucht mit seiner Familie nach Westdeutschland beginnt.

Prag 1968: Pavel will nicht, dass seine Tochter Pavla unter diesen Umständen aufwachsen muss. Sie soll frei denken und entscheiden können. Also plant er, mit seiner Familie aus der tschechischen Heimat nach Deutschland zu fliehen. Nachdem er an deutsche Pässe gelangt ist, folgt die größte Herausforderung: Denn seine schwer kranke Schwiegermutter und seine Tochter ahnen nichts von der Flucht. Sie glauben, die Familie fährt in einen Jugoslawienurlaub. Eine abenteuerliche Reise beginnt.

Der Roman basiert auf den Erinnerungen von Dr. Pavel Vodák (1920 –2002).

Sandra Brökel ist 1972 in Arnsberg geboren und arbeitet als Schreib- und Trauertherapeutin. An ihrem Beruf fasziniert sie besonders die Aufarbeitung von Lebensgeschichten. So entstand ihr auch Roman über das Leben von Dr. Pavel Vodák. »Das hungrige Krokodil« ist ihr Debüt.

Eintritt frei.

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum München,Kulturreferent für die böhmischen Länder beim Adalbert Stifter Verein

 

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

16.05.2019 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.