Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

03.10.2013 - 28.11.2013

German Design. Past - Present.

Im Tschechischen Zentrum Prag wird in Zusammenarbeit mit der Neuen Sammlung München – International Museum of Design Munich die in Tschechien bis dato umfangreichste Ausstellung deutschen Designs vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart gezeigt. Die Ausstellung ist zugleich Bestandteil der prestigereichen Designschau DESIGNBLOK (7.-13.10.2013).

Eine der ersten Corporate Identities der Welt entstand in Deutschland: Der Architekt Peter Behrens entwarf sie für die AEG (Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft) in Berlin. Bauhaus und Hochschule für Gestaltung Ulm oder Persönlichkeiten wie Dieter Rams, Hartmut Esslinger/frogdesign und Konstantin Grcic sind als Synonyme für deutsches Design weltberühmt.

Die Ausstellung besteht aus zwei Bestandteilen:

1) Aus den verborgenen Depots der Neuen Sammlung (des ältesten und größten internationalen Designmuseums der Welt) wurde eine Auswahl von Klassikern – und Unerwartetem – zur Entwicklung des deutschen Designs ausgewählt: von der Industrialisierung, dem Beginn der Moderne und dem Bauhaus über den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg in Westdeutschland und der DDR bis zur Postmoderne und den Veränderungen durch Digitalisierung und Globalisierung.

2) Der zweite Teil vermittelt Aspekte des jungen deutschen Designs. Im Fokus stehen Entwürfe, Filme, Musikstücke und Texte von insgesamt elf GestalterInnen aus verschiedenen kreativen Bereichen aus Deutschland zwischen den Polen Scheitern und Verwirklichung. Auf der einen Seite abgelehnte, nie veröffentlichte Arbeiten. Auf der anderen Seite realisierte Arbeiten derselben Protagonisten, wie z. B. Florian Böhm (Fotografie), Mirko Borsche (Grafikdesign), Ayzit Bostan (Modedesign), Saskia Diez (Schmuckdesign), Stefan Diez (Industriedesign) u. a. Die Installation „Rejected / Accepted“ wurde durch Atelier Steffen Kehrle, München, konzipiert.

Begleitveranstaltung: 

8.10. / 16.30 Uhr – Podiumsdiskussion auf Englisch: Intersections of Czech and German design

Moderator: Michael Vašků (CZECHDESIGN.CZ)
Teilnehmer:
Prof. Dr. Florian Hufnagl, Direktor der Neuen Sammlung – Internationales Design-Museum München
Stefan Diez, Designer, München
Steffen Kehrle, Designer, München
Maxim Velčovský, Designer, Prag
Iva Knobloch, Kuratorin des Museums für dekorative Künste, Prag

Die Einladung finden Sie hier:

Die Ausstellung „German Design. Past – Present“ ist ein Projekt der Tschechischen Zentren Prag/München und der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich – in Zusammenarbeit mit Atelier Steffen Kehrle, Prokš Přikryl Architekten, Architekt Mojmír Pukl und Czechdesign.cz.

Mit  freundlicher Unterstützung durch Bayerische Staatsregierung ,

bayerndesign, mcbw, Designblok Prag, Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds, Goethe-Institut Prag.

Foto-Quelle: © Die Neue Sammlung

Veranstaltungsort:
Galerie Českého centra Praha, Rytířská 31, 110 00 Praha 1
Datum:

Von: 03.10.2013
Bis: 28.11.2013

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.