Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

24.11.2011 19:00

Franz Werfel - "Weltfreund" aus Prag

24.11.2011 / 19:00 - Dolf Schwarz erinnert an das Erscheinen von Werfels ersten Gedichtband "Der Weltfreund" vor 100 Jahren. Damit wurde der deutschböhmische Schriftsteller auf einen Schlag als Vertreter der Literarischen Moderne berühmt.

 Der Titel von Franz Viktor Werfels (* 10. September 1890 in Prag; † 26. August 1945 in Beverly Hills, Kalifornien) Gedichtband „Weltfreund“ ist Programm und Ausdruck der humanistischen Einstellung Werfels zugleich. In einer Zeit zunehmender nationaler Spannungen setzte er sich für Völkerverständigung und gerade auch für ein einvernehmliches Miteinander von Tschechen und Deutschen einsetzte. Zur Sprache kommt dabei auch sein bewegtes Leben mit der Flucht und Emigration nach Amerika.
Der Referent setzt sich zudem mit Werfels Roman „Die 40 Tage des Musa Dagh“ auseinander, das Epos vom Widerstand der Armenier gegen die Türken, das den Völkermord im 20. Jahrhundert beschreibt und bis heute nichts von seiner Relevanz eingebüßt hat.

Veranstalter: Institutum Bohemicum der Ackermann-Gemeinde, Tschechisches Zentrum München

 

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

24.11.2011 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.