Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

13.02.2014 19:00

Jiří Machalický: Jiří Kolář - Die ganze Welt ist eine Collage

Begleitend zur Ausstellung „Jiří Kolář – Collagen“ hält der Kunsthistoriker Jiří Machalický einen Vortrag über das innovative Collage-Werk des tschechischen Künstlers.

„Die Collage ist das künstlerische Verfahren des 20. Jahrhunderts schlechthin. Ihre Wurzeln reichen allerdings weit zurück“, so der Kunsthistoriker und Kurator des Museums Kampa in Prag, Jiří Machalický. „Sie ruft die Fantasie wach, fordert heraus zum Spiel, fasst den künstlerischen Gedanken in ein charakteristisches Kürzel. Sie spiegelt die Wandlungen im Denken, mit dem auch sie ihr Erscheinungsbild ändert.“

Als ein Vorreiter der Collage gilt der Tscheche Jiří Kolář. Zunächst als Schriftsteller tätig, wurde Kolář 1953 wegen seiner Kritik am kommunistischen Regime inhaftiert und erhielt Publikationsverbot. Daraufhin wandte er sich der Bildenden Kunst zu. Von Surrealismus, Dada und Kubismus ausgehend, entwickelte er völlig neue Methoden der Collage wie „Chiasmage“, „Rollage“ oder „Konfrontage“.

Eintritt: 6/4 €

Bis zum 23. Februar ist im Kunstforum Ostdeutsche Galerie in Regensburg die Ausstellung „Jiří Kolář – Collagen“ zu sehen.

Veranstalter:
Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg, Tschechisches Zentrum

Veranstaltungsort:
Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Dr.-Johann-Maier-Straße 5, Regensburg
Datum:

13.02.2014 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.