Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

09.11.2010 00:00 - 00:00

Herbstlese und Gespräch mit Jáchym Topol

Herbstlese mit Jáchym Topol, einem der bekanntesten tschechischen Autoren seiner Generation, in Regensburg.

 

Die Lesung mit Jáchym Topol, der als neuer Jaroslav-Seifert-Preisträger neben so renommierten Persönlichkeiten wie Václav Havel, Milan Kundera oder Bohumil Hrabal steht, ist ein ganz besonderer Höhepunkt. Topol war in den 1970er und 1980er Jahren Mitglied der künstlerischen Untergrundbewegung in Prag und zählt heute zu den bedeutendsten und meistübersetzten tschechischen Autoren. Im Rahmen der Lesung wird er hauptsächlich aus seinem Roman „Die Teufelswerkstatt“ vortragen. Aber auch der Roman „Die Schwester“, das erfolgreiche Debüt von Topol und zugleich Vorlage für den Film, wird vorgestellt.

 

Jáchym Topol liest aus seinem neuesten Roman Die Teufelswerkstatt (D: 2010,  CZ: Chladnou zemí, 2009), einem skurrilen Trip in die Abgründe der modernen europäischen Geschichte. Ein junger Mann flieht aus Theresienstadt, wo er mit Leuten aus der ganzen Welt eine Kommune, einen alternativen Erinnerungsort aufgebaut hatte. Im Gepäck hat er nur einen USB-Stick mit den Kontaktdaten reicher Holocaust-Überlebender. Seine Flucht führt ihn nach Minsk, wo er ungewollt in blutige Konflikte um die Geschichtsdeutung im postsozialistischen Weißrussland verstrickt wird.

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

09.11.2010 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Bohemicum Regensburg-Passau / Deutsch-Tschechische Studien der Universität Regensburg / Tschechisches Zentrum München


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.