Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

19.01.2011 19:00 - 21:00

Hommage an die Abstraktion

Ein multimediales Projekt erinnert an 100 Jahre Begegnung Arnold Schönberg und Wassily Kandinsky. Im Konzert tritt das tschechische Zemlinsky Quartett auf.

Der Beginn des 20. Jahrhunderts war von der Suche nach neuen Mitteln künstlerischen Ausdrucks geprägt. Dabei gehört der Übergang von der figurativen zur abstrakten Bildsprache und von der tonalen zur atonalen Musik zu den bedeutendsten Entwicklungsschritten – Protagonisten der beiden Bewegungen waren Wassily Kandinsky und Arnold Schönberg.

Im Januar 1911 fand in München ein Konzert mit Werken des Wiener Komponisten statt, das Wassily Kandinsky mit seinen Künstlerfreunden besuchte. Kandinsky fühlte sich von dem Werk Schönbergs unmittelbar angesprochen. Der gleich darauf einsetzende Briefwechsel der beiden Künstler zeugt von ihrer intensiven Auseinandersetzung mit kunstästhetischen Fragen auf dem Weg in die malerische Abstraktion bzw. klangliche Atonalität.

In einer Verbindung von Musik, Bildcollage, Brieftexten und einer begleitenden Ausstellung im Foyer der Hochschule wird das Münchner Konzert aus dem Januar 1911 und das gesamte künstlerische Umfeld dieser Zeit genau 100 Jahre später lebendig. Mit den beiden Streichquartetten op. 7 und 10, den drei Klavierstücken op. 11 und frühen Liedern Schönbergs erklingen diejenigen Werke, die Kandinsky erkennen ließen, was er „in malerischer Form zu finden“ suchte.

In einem länderübergreifenden Projekt musizieren das Zemlinsky Quartett, Anna Maria Pammer (Sopran), Siegfried Mauser (Klavier), die Sprecher sind Studierende des Studiengangs Schauspiel der Hochschule für Musik und Theater München.

Eine Veranstaltung der Hochschule für Musik und Theater München in Verbindung mit dem Arnold Schönberg Center Wien, Ameropa und dem Tschechischen Zentrum München.

Partner: Nationaltheater Brünn, Internationales Musikfestival Prager Frühling, Museum Kampa Prag, Tanzkonservatorium Prag

Unterstützer: Goethe-Institut Prag, Österreichisches Kulturforum Prag, Stadttheater Liberec

Schirmherrschaft: Kultusministerium, Außenministerium und Ministerium für Schulwesen und Sport der Tschechischen Republik

Zeit: 19. Januar 2011, 19:00 Uhr

Ort: Großer Konzertsaal der Hochschule für Musik und Theater München, Arcisstraße 12, München

Eintritt: € 7,-/erm. € 5,-

Vorverkauf: München Ticket online Tel. 0180/54 81 81 81

Abendkasse

Veranstaltungsort:

Großer Konzertsaal der Hochschule für Musik und Theater München, Arcisstraße 12, München

Datum:

19.01.2011 19:00 - 21:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.