Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

06.05.2012 - 18:00

Der Wolf und der Hunger

Eines Tages wird der Wolf vom Hunger heimgesucht. In Jakub Folvarčnýs Puppenstück trifft der hungrige Wolf sowohl auf die sieben Geißlein als auch auf Rotkäppchen. Ein modernes Märchen, gespielt mit viel Humor, Improvisation und kuriosen Requisiten.

Vorstellungen:

4.5. / 17.00 Uhr Centrum Bavaria Bohemia, Freyung 1, Schönsee (auf Deutsch)
5.5. / 14.30 Uhr – Tschechisches Zentrum (auf Tschechisch)
6.5. / 15.00 und 19.00 Uhr – Pasinger Fabrik (auf Deutsch) - Eintritt 12 / 9 €, Kinder bis 12 J. 6 €

Länge: ca. 60 min

Der Wolf und der Hunger, ein Puppenstück aus zwei bekannten Märchengeschichten – „Rotkäppchen“ und „Der Wolf und die sieben Geißlein“ –, die durch die Figur des Wolfes verknüpft werden. Eines dunklen Winterabends wird der Wolf vom Hunger besucht. Dieser „böse Besuch“ zwingt den hungrigen Wolf zum Handeln – also zur Nahrungssuche. Auf seiner Reise trifft er nicht nur auf drei kleine ungezogene Geißlein, die auf ihre Mutter warten, sondern auch auf das Rotkäppchen und deren Großmutter.
Wie Jakub Folvarčný – Autor, Schauspieler und zugleich auch Regisseur des Stückes – erklärt, liegt das Besondere des Stückes darin, dass das Bühnenbild, die Puppen und Requisiten aus Dingen bestehen, die der Schauspieler findet oder geschenkt bekommt. Im Märchen „Der Wolf und der Hunger“ erkennt dennoch jeder, dass die Großmutter ein Telefonhörer ist oder die Einkaufstasche den Hunger darstellt. Improvisation, Wortspiele und der direkte Kontakt mit dem Publikum machen das Stück lebendig.
Das Märchen Der Wolf und der Hunger wurde auf dem tschechischen Mateřinka Festival 2011 für Inszenierung und Spiel ausgezeichnet. Jakub Folvarčný, der sich auf Puppen-, Bewegungs- und Schauspieltheater spezialisiert hat, studierte am Lehrstuhl für Puppentheater der Prager Akademie der Musischen Künste und schreibt und leitet heute einige Theaterstücke, die er selbst auch schauspielerisch umsetzt. Zudem ist er zweimaliger Meister des tschechischen Poetry Slam sowie Sänger der Band „Střídmí Klusáci V Kulisách Višní“ (Die mäßigen Traber in den Sauerkirschkulissen).

Plakate zum Download:



Veranstalter:

Tschechische Schule ohne Grenzen / Tschechisches Zentrum München /
Centrum Bavaria Bohemia / Pasinger Fabrik

Mit freundlicher Unterstützung des deutsch-tschechischen Zukunftsfonds.


Veranstaltungsort:

Pasinger Fabrik, August-Exter-Str. 1, München

Datum:

06.05.2012 - 18:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.