Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

20.04.2012 11:00

Schulklassenprogramm: Werkstattgespräch mit Jovan Nikolic

11.00 Uhr: Exklusives Gespräch für Schulklassen mit dem Schriftsteller Jovan Nikolic.

Schulklassenprogramm im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Stimmen der Roma“

Jovan Nikolić wurde als Sohn eines serbischen Rom und einer Serbin in einer Romasiedlung nahe der Stadt Čačak in Jugoslawien geboren. 1977 veröffentlichte er erste Gedichte, ab 1979 war er als Journalist für verschiedene Roma-Medien tätig. Im Krieg kritisierte er die serbischen Großmacht-ambitionen und insbesondere Slobodan Milošević. 1999 beantragte er Asyl als verfolgter Schriftsteller. Seit dieser Zeit lebt Nikolić in Deutschland. In Köln arbeitet er beim Verein Rom e. V., vor allem bei dessen Schulprojekt für Roma-Kinder: "Amaro Kher" (= Unser Haus), um den Kindern ihre Kultur nahe zu bringen. Er schreibt Gedichte, Prosa, Songtexte und Theaterstücke in Romanes, serbokroatischer und deutscher Sprache. Von 1999 bis 2005 war er Vizepräsident der International Roma Union. Seit 2000 ist er stellvertretender Vorsitzender der International Romani Writers' Association (IRWA), die er mitbegründet hat. Sein Ziel ist es, eine Bibliothek der Roma-Literatur auf Romanes zu gründen. Er ist zudem Mitglied des serbischen P.E.N.-Zentrums.

Ab 9. Klasse / kostenlos / verbindliche Anmeldung unter: stb.veranstaltungen.kult@muenchen.de

 

Veranstalter: Tschechisches Zentrum München, Münchner Volkshochschule, Münchner Stadtbibliothek

In Zusammenarbeit mit der Roland Berger Stiftung 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Bayerischen Staatsregierung, dem Kulturreferat der Stadt München sowie der Allianz Kulturstiftung

 

Veranstaltungsort:

Münchner Stadtbibliothek Obergiesing, Schlierseestra0e 47

Datum:

20.04.2012 11:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.