Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

19.10.2014 19:00 - 02.07.2015 19:00

Die Sache Makropulos in der Bayerischen Staatsoper

Mit Leoš Janáčeks Die Sache Makropulos präsentiert die Bayerische Staatsoper die erste Premiere der neuen Spielzeit. In der Inszenierung des ungarischen Regisseurs Árpád Schilling wird das Werk an der Bayerischen Staatsoper erstmals in Originalsprache aufgeführt.

Nadja Michael singt die Hauptpartie; Dirigent Tomáš Hanus erarbeitete im Vorfeld dieser Neuinszenierung  zusammen mit dem Verlag Bärenreiter eine kritische Neuedition des Werkes.

Mit dieser neuen Fassung soll zum Stand des Aufführungsmaterials der Brünner Uraufführung zurückgekehrt werden. Interpreten und Förderer hatten bereits in der ersten Ausgabe, vor allem aber in der Edition der 70er Jahre "Anpassungen" und vermeintliche Verbesserungen vorgenommen. Dies resultierte oft aus der unlesbaren Handschrift Janáčeks sowie aus der Tatsache, dass der Komponist an vielen Stellen nicht allzu sehr ins Detail ging. Hanus fügt dem Werk die erforderlichen dynamischen Charakteristika hinzu und arbeitet die Tempoübergänge auf Grundlage der Originalquellen klar heraus. Hanus fügt dem Werk die erforderlichen dynamischen Charakteristika hinzu und arbeitet die Tempoübergänge auf Grundlage der Originalquellen klar heraus.

Die Karten können Sie HIER bestellen.

Veranstalter: Bayerische Staatsoper

 

 

 

 

Veranstaltungsort:

Bayerische Staatsoper, Max-Joseph-Platz 2, 80539 München

Datum:

Von: 19.10.2014 19:00
Bis: 02.07.2015 19:00

Veranstalter:

Bayerische Staatsoper


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.