Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

12.01.2016 19:30

Von Prag nach Tel Aviv. Peppo Mühlsteins Flucht 1939

Josef Viktor (Peppo) Mühlstein (1903–1978) wuchs in einer deutschsprachigen jüdischen Familie auf. Nach dem Einmarsch deutscher Truppen in die Tschechoslowakei am 15. März 1939 entschied er sich für eine illegale Auswanderung nach Palästina. Während seiner mehr als vier Monate dauernden Reise schrieb er ein Tagebuch. Am 12. Januar 2016 liest aus diesem Fluchttagebuch Peppos Neffe Dr. Jan Mühlstein in dem Gesprächsraum der KZ-Gedenkstätte Dachau. Vor und nach der Lesung kann die von Marlies Poss konzipierte Ausstellung „Erinnerte Gegenwart – Dokumente und Installationen zu Theresienstadt“ besichtigt werden, in der auch das Schicksal von Jan Mühlsteins Eltern dokumentiert ist.

Flyer zur Lesung:

Veranstalter: Evangelische Versöhnungskirche Dachau

Veranstaltungsort:
Evangelischen Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau, Gesprächsraum
Datum:

12.01.2016 19:30

Veranstalter:


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.