Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

25.03.2006 00:00 - 00:00

Literarisch-musikalische Veranstaltung: „WO BLEIBEN DIE FRAUEN?“

Über Božena Němcová, Milada Součková und Eva Kantůrková, mit Eva Profousová, Publizistin und Übersetzerin und Jana Bezpalcová, Akkordeon .

 

Drei tschechische Schriftstelerinnen stehen im Mittelpunkt: die berühmteste tschechische Autorin des 19. Jahrhunderts  Božena Němcová (1820-1862), die Begründerin der tschechischen experimentellen Prosa Milada Součková (1899-1983) und die Dissidentin Eva Kantůrková (1930*).

 

In ihren Prosatexten – Briefen, Erzählungen, Portraits – schimmert nicht nur der damalige Alltag durch, sondern auch die (unterschiedlichen) Frauenpersönlichkeiten.

 

Die Hamburger Übersetzerin und Publizistin Eva Profousová wird die Texte lesen und durch den Abend führen, für den musikalischen Rahmen sorgt die Akkordeonistin Jana Bezpalcová.

 

 

Jana Bezpalcová

 

geboren 1979 in Prachatice - Tschechien,  studierte das Fach Akkordeon an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Bratislava und seit 2001 bei Prof. Ivan Koval an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar.

2003 Diplom mit 1,0 im Hauptfach, seit Oktober 2003 Aufbaustudium „Konzertexamen“; abgeschlossen im Sommer 2005.

Erfolgreiche Teilnahme an zahlreichen nationalen und internationalen Akkordeonwettbewerben (Andorra, Niederlande, Spanien, Italien…), Teilnahme an vielen Akkordeonmeisterkursen (bei Prof. Hugo Noth, Margit Kern, Mikko Luoma, Geir Draugsvoll), rege Konzerttätigkeit.

Lebt zurzeit in Prag.

 

 

 

 

 

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

25.03.2006 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Kolping-BildungszentrumČeské centrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.