Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

03.03.2018 21:00

MASARYK | A PROMINENT PATIENT

Jan Masaryk war der Sohn des ersten Staatspräsidenten der 1918 gegründeten Tschechoslowakei Tomáš Garrigue Masaryk. Selbst Politiker und Diplomat, stand er zeitlebens im Schatten seines Vaters. Als tschechoslowakischer Botschafter in London versuchte er vergeblich zu verhindern, dass Großbritannien und Frankreich im September 1938 das Münchner Abkommen unterzeichnen.

VORFILM: ZDARZENIE PLASTYCZNE | INK MEETS BLANK
PL 2017, 6 MIN., REGIE: TYMON ALBRZYKOWSKI

CZ  / SK 2016, 113 Min., OmeU, Regie: Julius Ševčík
Darsteller: Karel Roden, Hanns Zischler,
Oldřich Kaiser, Arly Jover, Eva Herzigová

Der Film konzentriert sich auf den Beginn des Jahres 1939, als Masaryk in einem Sanatorium in New Jersey mit Hilfe des emigrierten deutschen Arztes Dr. Stein versucht, den gefühlten Verrat an seinem Land zu verarbeiten. Ein Film über das Versagen von Diplomatie in Krisensituationen, der zum 70. Jahrestag des Münchner Abkommens eine besondere Relevanz hat und durch herausragende schauspielerische Leistungen überzeugt, allen voran des Hauptdarstellers Karel Roden.

Trailer:



„Masaryk“ wurde 2017 in Tschechien mit der Rekordzahl von zwölf Tschechischen Löwen (Český lev) ausgezeichnet.

JULIUS ŠEVČÍK (geb. 1978 in Prag)
studierte Regie in New York und Prag. Große Beachtung fand sein Abschlussfilm an der FAMU in Prag (Restart, 2005). Masaryk ist sein dritter abendfüllender Film. 2017 lief er unter dem Titel „A Prominent Patient“ in der Reihe „Berlinale Special“.

Ticket: 5 €

Vorverkauf ab dem 1.2.2018
Filmmuseum München: 089/23396450

Im Rahmen des MITTEL PUNKT EUROPA FILMFESTS

www.mittelpunkteuropa.eu

Veranstaltungsort:

Filmmuseum München, Sankt-Jakobsplatz 1, München

Datum:

03.03.2018 21:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.