Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

05.02.2009 00:00 - 00:00

Metternich: Der Lügner der Welt und der Dämon Österreichs?

Vortrag von Dr. Miroslav Šedivý (Westböhmische Universität Pilsen) Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sprache, Literatur, Kunst und Kultur in Tschechien"

 

Vortrag von Dr. Miroslav Šedivý (Westböhmische Universität Pilsen)

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sprache, Literatur, Kunst und Kultur in Tschechien"

 

Veranstalter: Gesellschaft für Bohemistik e.V. in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Zentrum München

 

Herr Dr. Miroslav Šedivý arbeitet als Historiker an der Philosophischen Fakultät der Westböhmischen Universität Pilsen. Bereits seit einigen Jahren befasst er sich intensiv mit der Geschichte der europäischen Diplomatie in der ersten Hälfte des 19. Jahrunderts, insbesondere unter dem Aspekt der damaligen Nahostpolitik. Da ist es kein Zufall, dass er sich in seinen Studien auch auf das Wirken des führenden Staatsmannes jener Zeit, des österreichischen Politikers und Diplomaten Klemens Wenzel Nepomuk Lothar Fürst von Metternich-Winneburg zu Beilstein, konzentriert. In diesem Zusammenhang wie auch in bezug auf die mitteleuropäische und böhmische Geschichte und nicht zuletzt auch anlässlich dieses Jahres – vor 200 Jahren (8.10.1809) wurde Metternich zum österreichischen Außenminister ernannt, vor 150 Jahren (11.6.1859) ist er gestorben - wird der Vortrag des Herrn Dr. Šedivý der aktuellen Diskussion über die Bedeutung Metternichs gewidmet, wobei manche überlieferte Klischees einer kritischen Betrachtung unterzogen werden.

 

Der Vortrag erfolgt in deutscher Sprache. Die anschließende Diskussion (in deutscher wie auch in tschechischer Sprache) wird von Dr. Jan Jiroušek moderiert.

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

05.02.2009 00:00 - 00:00

Veranstalter:

České centrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.