Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

01.03.2018 - 11.03.2018

MITTEL PUNKT EUROPA FILMFEST 2018

Unsere filmische Reise zum Mittelpunkt Europas geht in die zweite Runde: Ab März können in München und Regensburg aktuelle Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Tschechien, Polen, Ungarn und der Slowakei entdeckt werden. Zu Gast im Filmprogramm 2018 ist Belarus. Filmgespräche und eine Filmparty bereichern das Programm.

WO LIEGT DER MITTEL PUNKT EUROPAS?

Für die zweite Ausgabe unseres Münchner – und jetzt auch Regensburger – Filmfests MITTEL PUNKT EUROPA stellt sich die Frage nach der Lebenswirklichkeit unserer Nachbarn in Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei unvermindert aktuell. Europa sortiert sich immer wieder neu. Auch deshalb ist es uns wichtig, Klischees und das Unverständnis gegenüber unseren östlichen Nachbarn zu überwinden. Der Historiker Karl Schlögel spricht von einer „Selbstprovinzialisierung“ als Folge des Verlustes der Beziehungen nach Osten. Dem wollen wir entgegen wirken. Deshalb begeben wir uns erneut auf eine filmische Entdeckungsreise ins Herz Europas.

An neun Abenden im Münchner Filmmuseum (1.–11. März) und an vier Abenden in der Regensburger Filmgalerie im Leeren Beutel (4.–7. März) bieten sich Einblicke in die Lebenswelten unserer östlichen Nachbarn:
Wie ergeht es einem syrischen Flüchtling, der an der ungarisch-serbischen Grenze plötzlich abhebt („Jupiter’s Moon“), wie gestaltet eine fntenreiche Lehrerin in Bratislava ihre Arbeitstage („The Teacher“), oder wie sieht die Gedankenwelt eines ebenso bedrohlichen wie unfreiwillig komischen Neonazis in der mährischen Provinz aus („The White World According to Daliborek“)?

Wir erwarten spannende Gäste – Regisseure und Darsteller, die sich freuen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Neben Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei richtet sich der Fokus in diesem Jahr auch auf das Gastland Belarus. Wie stark sich dort die Kreativität dem repressiven Klima zum Trotz Bahn bricht, ist beim Gespräch mit dem Regisseur und Drehbuchautor Andrei Kureichik zu erfahren.

DIE REISE KANN LOSGEHEN. KOMMEN SIE MIT?

Trailer:


Das gesamte Programm finden Sie auch auf unserer Filmfest-Website (www.mittelpunkteuropa.eu). Als PDF können Sie es sich hier herunterladen:


PROGRAMM MÜNCHEN: DO 1.–SO 11. MÄRZ

Filmmuseum München, Sankt-Jakobs-Platz 1

DO 1. MÄRZ
19:00 Uhr OSTATNIA RODZINA | THE LAST FAMILY
ANSCHLIESSEND EMPFANG IM FOYER DES STADTMUSEUMS
FR 2. MÄRZ
18:30 Uhr VÝCHOVA K VÁLCE | TEACHING WAR
21:00 Uhr CÓRKI DANCINGU | SIRENENGESANG
SA 3. MÄRZ
18:30 Uhr JESTEM MORDERCĄ | I’M A KILLER
21:00 Uhr MASARYK | A PROMINENT PATIENT
SO 4. MÄRZ
18:30 Uhr SVĚT PODLE DALIBORKA | THE WHITE WORLD ACCORDING TO DALIBOREK
21:00 Uhr JUPITER HOLDJA | JUPITER’S MOON
DI 6. MÄRZ
18:30 Uhr ČIARA | THE LINE
21:00 Uhr ГАРАШ | GARASH
MI 7. MÄRZ
18:30 Uhr 1945
DO 8. MÄRZ
19:00 Uhr KONZERT: DANIEL KAHN & BOB COHEN
FR 9. MÄRZ
18:30 Uhr SOUL EXODUS
SA 10. MÄRZ
18:30 Uhr PIATA LOĎ | LITTLE HARBOUR
S0 11. MÄRZ
18:30 Uhr UČITEĽKA | THE TEACHER


PROGRAMM REGENSBURG: SO 4.–MI 7. MÄRZ

Filmgalerie im Leeren Beutel, Bertoldstr. 9, Regensburg

SO 4. MÄRZ
18:30 Uhr OSTATNIA RODZINA | THE LAST FAMILY
ANSCHLIESSEND EMPFANG IM KINOFOYER
MO 5. MÄRZ
18:30 Uhr SVĚT PODLE DALIBORKA | THE WHITE WORLD ACCORDING TO DALIBOREK
21:00 Uhr JESTEM MORDERCĄ | I’M A KILLER  

10:00 Uhr WORKSHOP
20:00 Uhr PODIUMSDISKUSSION
DI 6. MÄRZ
18:30 Uhr 1945
21:00 Uhr UČITEĽKA | THE TEACHER 

10:00 Uhr WORKSHOP
MI 7. MÄRZ
18:30: Uhr ČIARA | THE LINE
21:00 Uhr ГАРАШ | GARASH
SO 4. MÄRZ – SO 11. MÄRZ
AUSSTELLUNG TSCHECHOSLOWAKISCHE FILMPLAKATE 1918 – 2018

Tickets: 5 € für alle Filme 

Vorverkauf ab dem 1.2.2018
Filmmuseum München: 089/23396450
Filmgalerie im Leeren Beutel:
0941/2984563 oder unter www.filmgalerie.de

Veranstalter:
Tschechisches Zentrum München, Europaeum. Ost-West-Zentrum der Universität Regensburg

Förderer:
Bayerische Staatskanzlei, Kulturreferat der Stadt München, Kulturreferat der Stadt Regensburg 

Regensburger Universitätsstiftung Pro Arte, Generalkonsulat der Tschechischen Republik in München, Generalkonsulat der Republik Polen in München, Generalkonsulat von Ungarn in München, Generalkonsulat der Slowakischen Republik in München

Partner:
Filmmuseum München, Filmgalerie. Kino im Leeren Beutel, Ahoj Nachbarn e. V., Lehrstuhl für Medienwissenschaft Universität Regensburg, Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V., Huniwood. Hungarian Film Festival Berlin, Literaturhandlung München, Slovak Film Institute, Czech Film Centre, Filmová a televízna fakulta VŠMU

Sponsor München:
Budweiser

Sponsor Regensburg:
Thurn und Taxis

Veranstaltungsort:

Filmmuseum München, Sankt-Jakobsplatz 1, München

Datum:

Von: 01.03.2018
Bis: 11.03.2018

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung

Tage vorher