Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

01.07.2020 - 31.07.2020

Online-Lesekreis: Winterbergs letzte Reise

Eine Eisenbahnreise quer durch Mitteleuropa; ein 99-Jähriger, der noch lange nicht mit dem Leben fertig ist; ein Sterbebegleiter, der wohl oder übel zum Reisebegleiter wird: Im Juli laden wir zur gemeinsamen Lektüre von Jaroslav Rudiš’ „Winterbergs letzte Reise“ (Luchterhand 2019) ein.

Rudiš’ Roman – der erste, den er auf Deutsch verfasst hat – erzählt von dem Altenpfleger Jan Kraus und seinem hochbetagten Patienten Wenzel Winterberg. Auf Wunsch von Winterberg gehen sie auf Reisen und versuchen mithilfe eines Baedeker für Österreich-Ungarn aus dem Jahr 1913 seine verlorene Liebe ausfindig zu machen. Von Berlin über Wien und Budapest bis nach Sarajevo wird das seltsame Paar nicht nur mit der Geschichte eines Kontinents, sondern auch mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert.

Wir sind sehr gespannt zu hören, was Sie von diesem für den Deutschen Buchpreis nominierten Reiseroman halten. Auf Facebook und Instagram sowie auch per Email können Sie uns mitteilen, was Ihnen bei der Lektüre besonders gefallen oder gestört hat, ob Sie es weiterempfehlen würden, oder sogar vielleicht ein zweites Mal lesen möchten.

Mögliche Überlegungen und Diskussionsfragen

Wie würden Sie die Beziehung zwischen Winterberg und Kraus charakterisieren? Wie entwickelt sich diese im Laufe des Romans?

Was für ein Bild von Mitteleuropa kommt im Buch zum Ausdruck?

Im Roman wird vieles wiederholt. Was für einen Effekt haben diese Repetitionen?

Wie wird die Idee des Reisens vermittelt?

Erkennt man, dass der Roman von einem gebürtigen Tschechen geschrieben wurde? Was wäre das „Tschechische“ an diesem Buch?

Kraus soll Winterberg auf seiner „Überfahrt“ begleiten, aber inwieweit würden Sie den Roman als ein Buch über das Sterben bezeichnen?

Welche anderen Themen stehen für Sie im Vordergrund?

Was sagt das Buch über die heutige Stellung der älteren Generationen aus?

Wie ist das Verhältnis zwischen Leben und Tod oder auch Vergangenheit und Gegenwart im Roman? Hat ein Aspekt immer die Oberhand, oder wechseln sie sich ab?

Waren Sie mit dem Ausgang des Romans zufrieden?  Gibt es etwas, worüber Sie gerne noch mehr erfahren hätten?

Veranstaltungsort:

Online

Datum:

Von: 01.07.2020
Bis: 31.07.2020

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.