Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Bürger Havel rollt Bierfässer

5. 10. / 19.00 Uhr: Der Dokumentarfilm von Jan und Adam Novák geht zurück in die Zeit der Normalisierung. Der Dramatiker Václav Havel versucht sich 1974 der Staatsmacht zu entziehen, indem er als...

Robert Vano - The Platinum Collection

16.9. / 19:00 Uhr: Eine Ausstellung mit Bildern des renommierten tschechischen Mode- und Aktfotografen Robert Vano. „The Platinum Collection“ zeigt einen Querschnitt seines Werks aus den letzten...

Tschechische Weihnachtstraditionen im 20. Jahrhundert im Spiegel der Geschichte

5.12.2011 / 19:00: Der Historiker Petr Koura hat die Veränderungen beim Feiern des Weihnachtsfests in der Tschechoslowakei seit 1918 untersucht und unterlegt seinen Vortrag mit zahlreichen Bildern...

Andrej Šumbera: Die böhmischen Krönungskleinodien

29.11.2011 / 18:30 - Der Restaurator Andrej Šumbera beteiligte sich in den Jahren 1987-1991 an der Restaurierung und Erforschung des Bestandes der Schatzkammer der Prager Burg. In seinem Vortrag...

Egerer Theatergeschichte

11.10. / 19.00 Uhr: Der ehemalige Schauspieler, Regisseur und Direktor des Theaters in Cheb (Eger) František Hromada stellt die wechselvolle Geschichte der Egerer Theaterbühne vor, deren Tradition...

Oldřich Stránský: Es gibt keine Gerechtigkeit auf Erden

25. 10. / 18.30 Uhr: Ein Zeitzeugenbericht von und mit Oldřich Stránský, der sich nach 1989 für die Entschädigung tschechischer NS-Opfer einsetzte. Als Sohn einer jüdischen Familie aus...

Handfesseln

Ein packender Thriller über Macht, Manipulation, Besessenheit und Verrat vor dem Hintergrund der totalitären Tschechoslowakei der 80er Jahre. In Anwesenheit des Drehbuchautors Ondřej Štindl.

Kooky

Ein Film der besonderen Art des Oscar-Regisseurs Jan Svěrák (Kolja), in dem Elemente des Spiel- und Animationsfilms kombiniert werden.

FIMFÁRUM – Aller guten Dinge sind drei

Puppentrickfilm für Kinder und Erwachsene nach den modernen Märchen von Jan Werich.

5 Kurzfilme - 4 Regisseure

Die junge tschechische Filmgeneration stellen wir in 5 kurzen Spielfilmen vor. Im Zentrum aller Filme stehen enge menschliche Beziehungen, zwischen Eltern und Kindern, zwischen Mann und Frau – es...

Nesvatbov

Ein Dokumentarfilm von Erika Hníková, der in der Sektion des Internationalen Forums des Jungen Films auf der Berlinale 2011 den Preis der Tagesspiegel-Leserjury erhielt.

Protektor

Für den Rundfunkreporter Emil Vrbata und seine Frau, die erfolgreiche Schauspielerin Hana, ändert sich mit der deutschen Okkupation das ganze Leben... Der zweite Kinofilm des jungen Regisseurs...

Mamas & Papas

Ein Film von der Regisseurin Alice Nellis über die Probleme moderner Familien.

Franz Werfel - "Weltfreund" aus Prag

24.11.2011 / 19:00 - Dolf Schwarz erinnert an das Erscheinen von Werfels ersten Gedichtband "Der Weltfreund" vor 100 Jahren. Damit wurde der deutschböhmische Schriftsteller auf einen Schlag als...

Europäisches Memory

In Collagen von Maria Prochazková und Michaela Bergmannová wird auf humorvolle Weise jedes Land der EU vorgestellt. Dieses Mal im Tschechischen Zentrum München.

Stimmen der Freiheit - Radio Free Europe im Kalten Krieg

Eine Ausstellung über die Geschichte des amerikanischen Senders Radio Free Europe, der bis 1994 von München aus hinter den Eisernen Vorhang sendete. Gezeigt werden zudem Interviews mit ehemaligen...

Nachsommer der Dichter

13.9. / 18.30 Uhr: Eine internationale Spätsommernacht der Lyrik mit zeitgenössischen Stimmen aus 5 europäischen Ländern: Mit dabei Petr Halmay aus Tschechien.

Stimmen der Freiheit - Radio Free Europe im Kalten Krieg

Eine Ausstellung über die Geschichte des amerikanischen Senders Radio Free Europe, der bis 1994 von München aus hinter den Eisernen Vorhang sendete. Gezeigt werden zudem Interviews mit ehemaligen...

Jiří Jiroutek: Persönlichkeiten

20.9. / 19:00 Uhr: Eine Ausstellung des international renommierten Liberecer Fotografen Jiří Jiroutek. Seine Schwarz-weiß Porträts berühmter tschechischer Persönlichkeiten zeichnen sich durch...

„…und das ist alles, was vom Engel übrig blieb“

26.9. / 20:00 Uhr: Am 3. Abend aus der Reihe tschechische spirituelle Lyrik erklingen Gedichte der mährischen Dichter Jan Zahradníček und Jan Skácel und des aus Schlesien stammenden Petr Hruška.

39 40 41 42 43 44 45 46 47 48

Kalender

Partner

Generalkonsulat der Tschechischen Republik in München

European Union National Institutes for Culture