Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

24.03.2019 18:30 - 09.07.2019 00:00

Eine kurze Geschichte der Bewegung

In ihrem neuesten Text „Eine kurze Geschichte der Bewegung“ wirft die tschechische Erfolgsautorin Petra Hůlová einen satirisch überspitzten wie kontroversen Blick auf die Sexismusdebatte unserer Tage.

Premiere: 24.03.2019 18:30 Uhr

Regie: Armin Petras

In einer nahen Zukunft hat eine feministische Bewegung ein gesamtgesellschaftliches Umerziehungsprogramm ins Leben gerufen. Einst eine Terrororganisation im Stile der RAF, betreiben die Aktivistinnen nun sogenannte „Institute“:  Schnittstellen zwischen Idealen und ihrer Umsetzung, in denen Männer und Frauen fit gemacht werden für die „Neue Welt“. In dieser gerechten Welt, soll keine Frau mehr Belästigung und Unterdrückung fürchten müssen. Auch Äußerlichkeiten spielen keine Rolle mehr. Medienkampagnen inklusive Merchandising kommen dabei ebenso zum Einsatz, wie absurde Masturbationsrituale – und Elektroschocker.

Petra Hůlová führt in ihrem Text den Extremismus und stumpfen Biologismus ad absurdum und stellt sich die Frage, welche Mittel der Zweck einer besseren und gerechteren Welt heiligen kann.

Eine Koproduktion mit den Städtischen Bühnen Prag und dem Schauspiel Stuttgart.

Weitere Aufführungen:

MÄRZ 2019

APRIL 2019

MAI 2019

JUNI 2019

JULI 2019

Tickets und weitere Informationen und Termine unter https://staatstheater-nuernberg.eventim-inhouse.de oder +49-(0)180 / 1-344-276.

Veranstalter:

Staatstheater Nürnberg, Städtische Bühnen Prag

In Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum München.

 

 

Veranstaltungsort:
Staatstheater Nürnberg,Kammerspiele,Richard-Wagner Platz 2-10, 90443 Nürnberg
Datum:

Von: 24.03.2019 18:30
Bis: 09.07.2019 00:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.