Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

04.11.2011 19:00

Tschechisch-polnisches Jazz-Konzert

4.11. / 19.00 Uhr - Die internationale Jazzgruppe European Art Ensemble um die polnische Jazzkoryphäe Leszek Zadlo spielt eigene Kompositionen und Jazzvariationen aus Polen, Tschechien, der Slowakei und Bulgarien. Mit dabei der tschechische Saxofonist Peter Elleder.

In Zusammenarbeit mit dem Polnischen Kulturzentrum München.

Die Idee des Konzerts stammt aus Krakau, wo Jazzmusiker seit 1954 traditionell zu Allerseelen eine Art Jazzandacht für die Seelen verstorbener Jazzmusiker zelebrieren. Der polnische Jazzmusiker Leszek Zadlo bringt diesen „Zaduszki (Allerseelen) Jazz” nun nach München. Seine Jazzformation, das European Art Ensemble, setzt sich zusammen aus Musikern aus Tschechien, der Slowakei, Bulgarien und Polen.Das European Art Ensemble: 

Leszek Zadlo, geb.in Krakau/Polen, spielte in über 40 Ländern der Welt. Er ist Professor an den Hochschulen für Musik in Würzburg, München und Krakau. Er wirkte mit bei ca.100 LP- und CD-Aufnahmen sowie im Fernsehen und Rundfunk. Zudem ist er  Vorsitzender der "Gesellschaft zur Förderung der Deutsch-Polnischen Verständigung" in München.

Peter Elleder, geb. in Karlsbad/Karlovy Vary/Tschechien. Er studierte in Karlovy Vary Musik, danach wurde er Mitglied der "Karel Krautgartner Big Band" in Prag. Nach dem Prager Frühling siedelte ernach München um. Er hat ein eigenes "Jazz Trio -Jacko Hulan", spielt mit dem "Munich Swing Orchestra", komponiert und gibt Unterricht.

Konstantin Kostov, geb. in Sofia/Bulgarien, ist ein sehr erfolgreicher Pianist. Er unterrichtet Jazzpiano an der Hochschule für Musik in München, komponiert und macht Aufnahmen für Rundfunk und TV. Er hat ein eigenes Trio und spielt mit vielen Bands in München.

Peter Cudek,  geb. in Žilina/Slowakei, studierte Klassischen Kontrabass in Žilina und am Richard Strauß Konservatorium in München in der Meisterklasse. Er gehört zu den gefragtesten Bassisten in der süddeutschen Jazz-Szene.  Zur Zeit arbeitet er für die Kammeroper München bei Cross-Over Klassik und Jazz Projekten. Er lebt seit 2003 in München.

Nevyan Lenkov,  geb. in Sofia/Bulgarien,  absolvierte das Richard Strauß Konservatorium in München. Er ist einer der begehrtesten Schlagzeuger der Jazz-Szene in München und darüber hinaus und spielte mit renomierten Jazzmusikern weltweit bei zahlreichen Cross-Over Projekten.

Eintritt frei. 

Den Flyer können Sie hier herunterladen: 

Veranstalter: Polnisches Kulturzentrum München, Tschechisches Zentrum München

 

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

04.11.2011 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.