Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

19.04.2011 19:00 - 03.06.2011

Unbesiegbare Milada Horáková

Die Ausstellung zeigt den Comic vom Schauprozess gegen die tschechische Widerstandskämpferin Milada Horáková, das 1951 in den USA erschien.

Im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums von Radio Freies Europa.

Mit einer inhaltlichen Einführung von Dr. Christiane Brenner vom Collegium Carolinum.

Der Comic über den Schauprozess gegen die tschechische Widerstandskämpferin Milada Horáková wurde erstmals im Jahre 1951 von dem Nationalen Ausschuss für ein Freies Europa in den USA herausgegeben.
Milada Horáková engagierte sich in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts in der tschechischen Frauenbewegung. Nach der Besetzung der Tschechoslowakei durch Hitler ging sie in den Widerstand. Bereits nach kurzer Zeit wurde sie von der Gestapo verhaftet und über zwei Jahre im KZ Theresienstadt interniert, später zur Zwangsarbeit in Leipzig verurteilt. Als Agitatorin wurde sie erneut ins Gefängnis geworfen, zum Tode verurteilt, begnadigt und 1945 von den US-Amerikanern befreit. Sie kehrte nach Prag zurück, wo sie gegen die Kommunisten eintrat. Horáková war Abgeordnete der Nationalen Sozialisten im tschechoslowakischen Parlament. Nach dem kommunistischen Umsturz vom Februar 1948 legte sie ihr Mandat nieder. Bei den stalinistischen Schauprozessen in den 50er Jahren in der Tschechoslowakei wurde sie am 27. Juni 1950 wegen Hochverrats hingerichtet. Viele Persönlichkeiten setzten sich vergebens für ihre Begnadigung ein, darunter Einstein, Russell, Churchill und E. Roosevelt. Milada Horáková steht beispielhaft für insgesamt weitere 240 politische Gefangene, die in den Jahren 1948 bis 1989 auf diese Weise ihr Leben verloren.

Der Originalcomic befindet sich im Nationalarchiv der Tschechischen Republik.

Die Ausstellung wird von den Tschechischen Zentren in Zusammenarbeit mit dem Verein „Člověk v tísni“ (Mensch in Not) organisiert.



 

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

Von: 19.04.2011 19:00
Bis: 03.06.2011

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.