Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

28.03.2017 19:00

Vítězslav Novák, Josef B. Foerster und Antonín Dvořák – ein Liederabend

Susanna Frank (Mezzosopran) und Hedayet Jonas Djeddikar (Klavier) interpretieren selten zu hörende Kompositionen der tschechischen Komponisten Novák und Foerster auf deutsche Texte. Abgerundet wird der Abend durch die „Zigeunerlieder“ von A. Dvořák in tschechischer Sprache.

 

Die Mezzosopranistin Susanna Frank, geboren in Würzburg, absolvierte etliche Meisterkurse, unter anderem bei Charles Spencer, Brigitte Fassbaender, etc. Sie erhielt zweimal ein Kurs-Stipendium der Villa Musica Rheinland-Pfalz.

2015 gewann sie den Publikums-Preis beim Nordfriesischen Liedwettbewerb und erhielt den Nikolaus-Bruhns-Preis für die beste Liedsängerin. Seitdem gibt sie zahlreiche Konzerte und Liederabende in Deutschland, Italien, Polen, Tschechien und Österreich.

Engagiert wurde sie erstmals an die Oper Frankfurt für die Titelpartie als „Savitri“ in der gleichnamigen Kammeroper von Gustav Holst unter der Leitung von Erik Nielsen und der Regie von Katharina Thoma. Das Theater Dortmund hat Susanna Frank für die Spielzeit 2013 in der Rolle der „Aunt Kay“ in dem zeitgenössischen Stück „Anna Nicole“ von Turnage verpflichtet.


Der Pianist Hedayet Jonas Djeddikar wurde in Basel geboren und wuchs in Bonn auf.
Er studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt bei Herbert Seidel. Während seines Studiums entdeckte er seine Liebe zur Liedgestaltung, angeregt vor allem durch den Unterricht bei Charles Spencer.

Wichtige Impulse erhielt er darüber hinaus bei zahlreichen Meisterkursen und als Gaststudent unter anderem bei Irwin Gage, Hartmut Höll, Wolfram Rieger, Axel Bauni, Ulf Bästlein, Thomas Hampson und Thomas Quasthoff.

2010 erhielt er den Theodor-Storm-Klavierpreis. Er ist offizieller Begleiter des ARD-Musikwettbewerbs, des Int. Johannes Brahms-Liedwettbewerbs in Pörtschach und des Internationalen Hilde Zadek-Wettbewerbs in Wien. Als Dozent für Liedgestaltung und Korrepetition unterrichtet er an den Musikhochschulen Frankfurt und Graz.

 

Veranstalter:

Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste, Sudetendeutsches Musikinstitut Regensburg (Träger Bezirk Oberpfalz), Tschechisches Zentrum München

Veranstaltungsort:

Kulturforum im Sudetendeutsches Haus, Hochstraße 8, München

Datum:

28.03.2017 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung

Tage vorher