Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

06.05.2008 00:00 - 00:00

VORTRAG: PhDr. Jan Wiendl, Ph.D. - F. X. Šalda und die Idee des modernen Tschechentums

Fortsetzung der Veranstaltungsreihe der Gesellschaft für Bohemistik und des Tschechischen Zentrums München „Sprache, Literatur, Kunst und Kultur in Tschechien“.

 

 

Herr PhDr. Jan Wiendl, Ph.D., zweiter Direktor der literaturwissenschaftlichen Abteilung  im Institut für tschechische Literatur und Literaturwissenschaft an der Philosophischen Fakultät in Prag und Vorsitzender der F. X. Šalda-Gesellschaft, lehrt an der Karlsuniversität die tschechische Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts.

 

Seine Lehr- und Forschungstätigkeit ist auf die tschechische Poesie und Literaturkritik der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, insbesondere dann auf die Beziehung zwischen der Literatur und den ideologischen Konzepten aus den Bereichen der historischen Avantgarde wie auch der christlich motivierten Moderne gerichtet.

 

Am Beispiel des Werkes von František Xaver Šalda, einem der bedeutendsten tschechischen Literaturkritiker, wird sich Jan Wiendl dieser Problematik auch in seinem Vortrag im Tschechischen Zentrum München widmen.

 

Der Vortrag erfolgt in tschechischer Sprache mit deutscher Übersetzung. Die anschließende Diskussion (in deutscher wie auch in tschechischer Sprache) wird von Dr. Jan Jiroušek moderiert.

 

 

Veranstaltungsort:

Prinzregentenstr. 7
805 38 München
Deutschland

Datum:

06.05.2008 00:00 - 00:00

Veranstalter:

Tschechisches Zentrum München


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.