Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

02.03.2018 18:30

VÝCHOVA K VÁLCE | TEACHING WAR

Gesellschaftliche Unruhen, politische Instabilität, Angst vor Terroranschlägen – die Welt scheint immer unsicherer zu werden. Auch und gerade im Herzen Mitteleuropas spürt man das. Sollten deswegen aber schon Jugendliche militärisch ausgebildet werden?

VORFILM ОБНЦБНЧА | OBNTSBNCHA
BY 2015, 8 MIN., REGIE: MAKSIM LUSHCHIK

CZ 2016, 70 Min., OmeU, Regie: Adéla Komrzý

Zu Gast: Regisseurin Adéla Komrzý

Dürfen Schulkinder mit Maschinengewehren schießen lernen? Die nach der Wende geborene Nachwuchsregisseurin Adéla Komrzý porträtiert ein Projekt des tschechischen Verteidigungsministeriums, das die Armee schon bei Kindern attraktiv machen möchte. Mit Humor und sicherem Gespür für das Absurde rückt sie weitere Gruppierungen und Individuen in den Fokus, die für einen möglichen bewaffneten Konflikt in Europa trainieren. „Es entsteht ein grotesker und zeitweise sehr erschreckender Blick auf den Zustand der heutigen Gesellschaft.“ (Marek Čech). Der Spruch „Propaganda tötet“ bekommt so eine neue provokante Bedeutung.

Trailer:

ADÉLA KOMRZÝ (geb. 1992)
studierte Dokumentarflm an der FAMU in Prag. Für ihren Beitrag zum Doku-Zyklus „Televizní oslava/Fernsehfest“ wurde sie 2013 von FITES, dem tschechischen Film- und Fernsehverbund, ausgezeichnet. „Teaching War“ ist ihre Abschlussarbeit und auch gleichzeitig ihr Regiedebüt in Spielflmlänge.

Ticket: 5 € 

Vorverkauf ab dem 1.2.2018
Filmmuseum München: 089/23396450

Im Rahmen des MITTEL PUNKT EUROPA FILMFESTS

www.mittelpunkteuropa.eu

Veranstaltungsort:

Filmmuseum München, Sankt-Jakobsplatz 1, München

Datum:

02.03.2018 18:30

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.