Česká centra, Czech Centres

Česká centra / Czech centres - logo

Programm

06.11.2018 19:00

Wendepunkte tschechoslowakischer Geschichte aus generationeller Sicht

Der Diplomat und Übersetzer Tomás Kafka und der Sprach- und Kulturwissenschaftler Marek Nekula unterhalten sich mit dem berühmten Schriftsteller, Dramatiker und ehemaligen Dissidenten Pavel Kohout über sein politisches und literarisches Schaffen damals und heute.

Im Rahmen der Herbstlese(n) 2018

Am Leben und Werk Pavel Kohouts kann wie kaum an einem anderen das ereignisreiche 20. Jahrhundert dargestellt werden: 1948 ein glühender Kommunist, 1968 einer der Wortführer des Prager Frühlings, etwa zehn Jahre später als Mitverfasser und Unterzeichner der Charta 77 aus der Tschechoslowakei ausgebürgert…

 

Der Eintritt ist frei.

 

Veranstalter:

Bohemicum der Universität Regensburg in Zusammenarbeit mit dem Evangelisches Bildungswerk Regensburg, dem Generalkonsulat der Tschechischen Republik in München,sowie dem Tschechisches Zentrum München

 

Veranstaltungsort:
Bonhoefersaal, EBW, Am Ölberg 2, Regensburg
Datum:

06.11.2018 19:00

Veranstalter:

Das Tschechische Zentrum ist Mitveranstalter


Veranstaltungserinnerung
Eine Erinnerung ist nicht möglich, da die Veranstaltung bereits begonnen hat.