Mit Švejk durch den Winter: Woche 5

  • 01. 02. 2021
  • Beitrag
  • 2 Lesedauer in Minuten

Unser Held ist endlich unterwegs: Erster Halt – Budweis. Schon im Zug treten aber etliche Probleme auf und nach einer Kette von Maleurs und Missverständnissen, sitzt er in Tábor fest, während Oberleutnant Lukáš weiterfährt. Švejk bleibt nichts anderes übrig: Er muss zu Fuß nach Budweis gehen, wo sein Regiment doch auf ihn wartet.

Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg
Teil II, Kapitel 1 + 2

(Reclam 2014, übers. von Antonín Brousek)

Fragen zur Lektüre

  • Dies ist das erste Mal, dass wir Švejk außerhalb Prags erleben; spüren Sie irgendwelche Veränderungen in seinem Verhalten? Wie anpassungsfähig scheint er zu sein?
  • Versuchen Sie sich in die Lage von Oberleutnant Lukáš hineinzuversetzen; wie würden Sie auf die Ereignisse im Zug reagieren?
  • Welche Rolle spielt Kommunikation im 1. Kapitel? Merken Sie eine abweichende Darstellung im nächsten Kapitel oder setzt sich der Themenkomplex einfach unverändert fort?
  • Der Titel des 2. Kapitels erinnert zwangsläufig an das antike Geschichtswerk von Xenophon über den Rückzug der Griechen nach Asien, und auch der Erzähler spricht explizit davon. Inwieweit stellt diese Anspielung den Inhalt des Kapitels in ein anderes Licht für Sie?
  • Wie würden Sie Švejks Orientierungssinn charakterisieren?
  • Wie steht es im diesem Abschnitt um das Thema Fahnenflucht?
  • Welches Bild der Zivilbevölkerung kommt während Švejks Budweiser Anabasis zum Ausdruck? Wie werden Soldaten hier auf dem Lande wahrgenommen?
  • Warum geht der Gendarmeriewachtmeister davon aus, dass es sich bei Švejk um einen russischen Spion handelt?
  • Welche Funktion(en) erfüllen die Geschichten des Einjährigfreiwilligen?

Mehr zum Projekt

Mit Švejk durch den Winter

04. 01. 2021 04. 04. 2021
  • Literatur

Auch interessant

23. 2. Beitrag
Im Gespräch mit Nikolas Tušl

Im Gespräch mit Nikolas Tušl

Begleitend zum heutigen Instagram-Takeover im Rahmen des Projektes Czech Artists Worldwide haben wir ein kurzes Inter...

22. 2. Beitrag
Mit Švejk durch den Winter: Woche 8

Mit Švejk durch den Winter: Woche 8

Nach Tagen der Ungewissheit ist es soweit: Švejk und seine Kompanie sind wieder unterwegs, diesmal mit dem Zug Richtu...

15. 2. Beitrag
Mit Švejk durch den Winter: Woche 7

Mit Švejk durch den Winter: Woche 7

Die Affäre um den Liebesbrief an Frau Kákonyi hat noch weitreichendere Konsequenzen als geahnt. Sowohl für Švejk als ...