Jakub Jan Ryba: Böhmische Weihnachtsmesse

Do 17. 12. 2020 19:00 Online

Die Tschechischen Zentren lassen die Weihnachtszeit einläuten und senden eine Aufnahme von Jakub Jan Rybas „Böhmische Weihnachtsmesse“ auf ihren Facebook-Seiten. Das traditionsreiche Werk aus dem Jahr 1796 ist ein tschechischer Weihnachtsklassiker.

Die tschechische Weihnachtsmesse von Jakub Jan Ryba (1765–1815) ist das berühmteste Werk tschechischen Kantors und Musikers, der gleichzeitig als Lehrer in der kleinen Stadt Rožmitál pod Třemšínem arbeitete. Er komponierte unter anderem mehrere Messen mit lateinischem Text, aber nur eine mit tschechischem Text. Ryba verwendete seine eigene tschechische Nacherzählung der Geschichte über die Geburt Christi in Bethlehem nach dem Vorbild von Volkskrippenspielen.

Nach der Uraufführung zu Weihnachten 1796 in der Barockkirche des kleinen Ortes wurde die Messe nach und nach zum Symbol der tschechischen Weihnachtsfeier und ist bis heute weit verbreitet.

In dieser Kirche wurde die Messe von großartigen Solist*innen aufgenommen, dem Chor unter derLeitung des Dirigenten Libor Pešek und zum Klang der originalen Barockorgel von 1750, auf der Jakub Jan Ryba 27 Jahre lang jeden Sonntag spielte. Die winterliche Stimmung und die historischen Kostüme verleihen dem Konzert eine außergewöhnliche Weihnachtsatmosphäre.

Ergänzt wird das Konzert durch Bildaufnahmen der einzigartigen Probošt-Krippe von Třebechovice, die 1999 als einzige Krippe in der Tschechischen Republik zum nationalen Kulturdenkmal erklärt wurde. Die gesamte Krippe einschließlich des Mechanismus wurde vor mehr als hundert Jahren aus Holz gefertigt. Auf einer Fläche von 6,9 x 1,9 x 2,2 Metern befinden sich mehr als 2.000 geschnitzte Teile.

  • Dvořák Kammerorchester, Dirigent: Libor Pešek
  • Kühn-Kammerchor, Chormeister: Pavel Kühn
  • Orgel: František Xaver Thuri
  • Solist*innen: Jitka Soběhartová, Marie Mrázová, Vladimír Doležal, Richard Novák
  • © BVA International


Veranstaltungsinformationen

  • Titel: Jakub Jan Ryba: Böhmische Weihnachtsmesse
  • Datum: Do 17. 12. 2020
  • Uhrzeit: 19:00
  • Adresse: Online

Ähnliche Veranstaltungen